Montag, 19. August 2013

Lago Ritom

Der Ritom See, das eigentliche Herzstück unser Reise, mit seinen vielfältigen Fassetten.
Auf der einen Seeseite die Naturstrasse - die gelegentlich auch von Autos befahren wird,
dann die vielfältigen Blicke von den Anhöhen.

Ganz im hinteren Teil, die steilen Ufer.....
.... mit dem  tosenden Wasser der Zuflüsse

Der charakterstarke, mehrheitlich bewaldete Weg auf der zweiten Seeseite.
 Der erst in den letzten Jahren sehr schön angelegte Seeweg ist gleichzeitig als Naturlehrpfad ausgebaut.

Er erlaubt herrliche Ausblicke...
.... Naturbeobachtungen vom Feinsten.....
.
.... eine Entdeckungsreise zu Kleinoden.
Die verschiedenen Buchten haben eine besondere Faszination....
... selbst ansprechende Sitzgelegenheiten für Musse und Erholung sind regelmässig anzutreffen.
Da kommt beim Abschied wohl zu recht ein wenig Wehmut auf, gar so vieles gäbe es da noch zu erkunden.
Zum Abschied nochmals eine kleine Blumenauswahl.
Wandervarianten wären noch zu Hauf vorhanden, doch unsere Zeit ist aufgebraucht.

Kommentare:

  1. Was für Bilder! Schade, dass eure Zeit um ist, ich könnte noch lange weitergucken.
    Obwohl ich grad überlege, ob ich das Büssli packen soll. Eine Pässefahrt möchte ich auch noch erleben dieses Jahr.. Der Lukmanier ist einer der schönsten... Am Grimsel habe ich tolle Erinnerungen.. Mal schauen.
    Herzliche Grüsse
    Trudy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Trudy,
      Danke für die Rückmeldung. Wir haben für die An- und Abreise auch eine Pässefahrt gewählt. Der Lukmanier ist wirklich empfehlenswert, habe diesen echt zum ersten Mal befahren, sehr angenehme Strasse (War da das letzte mal zu Fuss vor rnd 40 Jahren). Die Grimsel machen wir praktisch jedes Jahr, ist von uns aus etwas einfacher erreichbar.
      Weiterhin gute Ausflüge wünscht Juralibelle

      Löschen